Aktualisierung vom 2. Juli 2021

Bevölkerungsbewegung

Bei den Bevölkerungsbewegungen unterscheidet die amtliche Statistik zwischen

  • dem natürlichen Wachstum, das sich aus der Differenz der Geburten und Sterbefälle ableitet
  • und den Zu- und Abwanderungen.

Was das natürliche Wachstum (Differenz zwischen Geburten und Todesfällen) in der Deutschsprachigen Gemeinschaft betrifft, so hat sich in den letzten 10 Jahren ein ausgeglichenes Verhältnis aus Geburten und Sterbefällen gezeigt. In den Jahren 2011, 2013, 2014, 2017, 2018 und 2019 wurden mehr Geburten verzeichnet, wogegen in 2012, 2015, 2016 und 2020 mehr Todesfälle registriert wurden. Dementsprechend ist das daraus resultierende natürliche Wachstumsverhältnis in 6 Jahren positiv und in 4 Jahren negativ ausgefallen.

Geburten und Todesfälle 2011 – 2020

Bei den Zu- und Abwanderungen wird nochmals unterschieden zwischen internen und externen Bevölkerungsbewegungen. Bei den internen Wanderungen handelt es sich um Bewegungen innerhalb belgischer Gemeinden und bei den externen Wanderungen um Bewegungen von und zu ausländischen Gemeinden. Da sich die Anzahl der Geburten und die Anzahl der Sterbefälle in der Deutschsprachigen Gemeinschaft in den vergangenen Jahren in gleichen Größenordnungen bewegten, waren es die jährlich abweichenden Werte der Zu- und Abwanderungen, die das Bevölkerungswachstum der Gemeinschaft bestimmten.

Zu- und Abwanderungen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft (2020)

  Intern Extern Total
  Ein Aus Saldo Ein Aus Saldo Ein Aus Saldo
Amel 184 153 31 24 29 -5 208 182 26
Büllingen 118 138 -20 73 50 23 191 188 3
Burg-Reuland 76 92 -16 50 51 -1 126 143 -17
Bütgenbach 166 169 -3 44 42 2 210 211 -1
St. Vith 312 238 74 95 87 8 407 325 82
Kanton St. Vith 856 790 66 286 259 27 1.142 1.049 93
Eupen 639 577 62 372 267 105 1.011 844 167
Kelmis 265 383 -118 199 212 -13 464 595 -131
Lontzen 345 299 46 49 52 -3 394 351 43
Raeren 227 237 -10 330 251 79 557 488 69
Kanton Eupen 1,476 1.496 -20 950 782 168 2.426 2.278 148
DG 2.332 2.286 46 1.236 1.041 195 3.568 3.327 241

Quelle: FÖD Wirtschaft, Generaldirektion Statistik und Wirtschaftsinformation