Aktualisierung vom 16. Juni 2021

Nationalität und Herkunft der ostbelgischen Einwohner

Erstmals stehen Zahlen zur Herkunft der in der Deutschsprachigen Gemeinschaft lebenden Belgier zur Verfügung. Demnach haben 14.017 Belgier Verbindungen zum Ausland.

AdobeStock_41991014_Cwest7megan

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft lebten am 1. Januar 2021 78.144 Menschen. Davon sind 61.518 Belgier, was einem Anteil von 78,7 Prozent entspricht. Es leben demnach 16.626 ausländische Bürger in der Deutschsprachigen Gemeinschaft, davon 14.166 im Kanton Eupen und nur 2.460 im Kanton St. Vith. Der Großteil davon sind Deutsche (11.411), die hauptsächlich in den Gemeinden Raeren (4.745) und Kelmis (3.324) leben. Auffällig ist außerdem, dass 1.269 der 2.835 Nicht-EU-Bürger in Eupen wohnen. Nachfolgende Tabelle zeigt die am stärksten vertretenen Nationalitäten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Bevölkerung nach Nationalität zum 01.01.2021 (Top 10)

Belgien 61.518
Deutschland 11.411
Niederlande 598
Rumänien 286

Türkei

284
Polen 281
Bosnien und Herzegowina 241
Frankreich 230

Russland

225
Luxemburg 225

Quelle: Statbel

Zusätzlich zu der Nationalität stehen dem belgischen Statistikamt Statbel auch Informationen zu der Herkunft der Belgier zur Verfügung. Demnach haben 14.017 der in der Deutschsprachigen Gemeinschaft lebenden 61.518 Belgier ausländische Wurzeln. Das bedeutet, dass sie entweder mindestens ein Elternteil haben, das bei der ersten Registrierung eine ausländische Nationalität hatte, oder dass sie selbst bei der Erstregistrierung eine ausländische Nationalität hatten. Viele dieser 14.017 Personen haben eine Verbindung zu einem benachbarten Land (7.107), meistens jedoch nur über ein Elternteil. Weitere 5.354 Belgier haben in einem Land außerhalb der EU ihre Wurzeln. Die meisten davon wurden zuerst mit einer ausländischen Nationalität registriert, bevor sie Belgier wurden.

Insgesamt haben demnach 30.643 Ostbelgier (39,2 Prozent der Gesamtbevölkerung) ausländische Wurzeln bzw. Verbindungen: 16.626 ausländische Bürger und 14.017 Personen aufgrund der ersten registrierten Nationalität der Eltern oder von sich selbst. Dies verdeutlicht die kulturelle Vielfalt in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Herkunft der Belgier (01.01.2021)

 

Belgier mit belgischer Herkunft

Belgier mit ausländischer Herkunft

Erste registrierte Nationalität Belgier(in)

Erste registrierte Nationalität aus dem Ausland

Total Belgier mit ausländischer Herkunft

Ein Elternteil mit ausländischer erster Nationalität

Beide Elternteile mit ausländischer erster Nationalität

Belgien

47.501

0

0

0

0

Nachbarländer Belgiens (Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Niederlande und Großbritannien)

0

4.186

357

2.558

7.107

EU 27-Staaten (ohne Nachbarländer)

0

677

115

770

1.562

Außerhalb der EU 27-Staaten

0

842

927

3.585

5.354

Total

47.501

5.705

1.399

6.913

14.017

Quelle: Statbel