Aktualisierung vom 16. Juni 2022

Nationalität und Herkunft der ostbelgischen Einwohner

Am 1.1.2022 lebten 78.604 Menschen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Es stehen Zahlen zu Nationalität und Herkunft der in der Deutschsprachigen Gemeinschaft lebenden Belgier zur Verfügung. Demnach haben 14.489 Belgier Verbindungen zum Ausland.

AdobeStock_41991014_Cwest7megan

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft lebten am 1. Januar 2022 78.604 Menschen. Von diesen 78.604 Personen sind 61.815 Belgier, was einem prozentualen Anteil von 78,6 % entspricht. Es leben demnach 16.789 Ausländer in der Deutschsprachigen Gemeinschaft, davon 14.290 im Kanton Eupen und nur 2.499 im Kanton St. Vith. Der Großteil dieser Ausländer sind Deutsche (11.555), die hauptsächlich in den Gemeinden Raeren (4.805) und Kelmis (3.394) leben. Auffällig ist außerdem, dass 1.234 der 2.819 Nicht-EU-Ausländer in Eupen wohnen. Nachfolgende Tabelle zeigt die am stärksten vertretenen Nationalitäten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Bevölkerung nach Nationalität zum 01.01.2022 (Top 10)

Belgien 61.815
Deutschland 11.555
Niederlande 594
Rumänien 297

Polen

283
Türkei 265
Luxemburg 236
Frankreich 236
Bosnien und Herzegowina 234

Russland

214

Quelle: Statbel

Zusätzlich zu der Nationalität stehen dem belgischen Statistikamt Statbel auch Informationen zu der Herkunft der Belgier zur Verfügung. Demnach haben 14.489 der in der Deutschsprachigen Gemeinschaft lebenden 61.815 Belgier ausländische Wurzeln. Das bedeutet, dass sie entweder mindestens ein Elternteil haben, das bei der ersten Registrierung eine ausländische Nationalität hatte oder sie selbst bei der Erstregistrierung eine ausländische Nationalität hatten. Viele dieser 14.489 Personen haben eine Verbindung zu einem benachbarten Land (7.207), meistens jedoch nur über ein Elternteil. Weitere 5.654 Belgier haben in einem Land außerhalb der EU ihre Wurzeln. Die meisten davon wurden als Erstes mit einer ausländischen Nationalität registriert, bevor sie Belgier wurden.

Insgesamt haben demnach 31.278 (39,8 % der Gesamtbevölkerung) ausländische Wurzeln bzw. Verbindungen: 16.789 Ausländer und 14.489 Personen aufgrund der ersten registrierten Nationalität der Eltern oder von sich selbst. Dies verdeutlicht die kulturelle Vielfalt in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Herkunft der Belgier (01.01.2022)

 

Belgier mit belgischer Herkunft

Belgier mit ausländischer Herkunft

Erste registrierte Nationalität Belgier(in)

Erste registrierte Nationalität aus dem Ausland

Total Belgier mit ausländischer Herkunft

Ein Elternteil mit ausländischer erster Nationalität

Beide Elternteile mit ausländischer erster Nationalität

Belgien

47.326

0

0

0

0

Nachbarländer Belgiens (Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Niederlande und Großbritannien)

0

4.293

355

2.559

7.207

EU 27-Staaten (ohne Nachbarländer)

0

727

115

786

1.628

Außerhalb der EU 27-Staaten

0

842

990

3.822

5.654

Total

47.326

5.862

1.460

7.167

14.489

Quelle: Statbel