Artikel versenden

Corona brachte Verluste bei Ankünften und Übernachtungen

41 Prozent weniger Gäste und 24 Prozent weniger Übernachtungen – das ist die touristische Bilanz des Corona-Ausbruchs 2020. Damit kommt die Deutschsprachige Gemeinschaft noch mit einem blauen Auge davon.

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt sein.